Stadt Uetersen

GPS Daten: 53o  41, 08, Nord, 009o 40, 05, Ost
Landkreis: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein
Region: Unterelbe
Telefonvorwahl: 04122
Postleitzahl: 25436
www

Herrenhaus
Herrenhaus

Beschreibung

Die Rosenstadt Uetersen bietet einen kunterbunten Spannungsbogen zwischen ihrer Geschichte und zukunftsorientierter Stadtentwicklung.
Im Herzen der Stadt lockt das Rosarium mit über 30.000 Rosen in rund 900 Sorten auf nahezu 70.000 Quadratmeter  Fläche. Die Nähe zum Arboretum Ellerhoop wird gern genutzt, um diese beiden Ziele zu einem Tagesausflug zu verbinden.
Die vielfältigen Fachgeschäfte der Fußgängerzone und der Einkaufsmeile Uetersen-Ost liegen in unmittelbarer Nähe und laden zu einem Einkaufsbummel ein. Freitags trifft man sich auf dem Wochenmarkt  zum Einkaufen und Klönen.
Nur wenige Minuten von der Innenstadt entfernt kann man in die Geschichte Uetersens eintauchen. Das Adelige Kloster Uetersen, gegründet im Jahr 1234 durch den Ritter Heinrich von Barmstede, besticht durch seine historischen Gebäude, eingebettet in eine garten- und parkähnliche Anlage.
Das im Jahr 1664 erbaute Haus der Priörin ist das älteste in Uetersen.
Hier entwickelte sich ein charmanter Briefwechsel zwischen der Uetersener Konventualin Augusta Luise von Stolberg und Johann Wolfgang Goethe.
In unmittelbarer Nähe liegen die Fachgeschäfte der Altstadt.
Einen Ausflug ist auch das Museum Langes Tannen wert. Eingebettet in einen 26 Hektar großen Landschaftspark mit Wald, Wiesen, Feldern und Teichen liegt eine museale Gebäudegruppe.
Im klassizistischen Herrenhaus ist die ständige Schausammlung "Bürgerliche Wohnkultur Norddeutschlands im 19. und frühen 20. Jahrhundert" untergebracht. In der Scheune werden Wechselausstellungen gezeigt. Außerdem dient sie als Veranstaltungsort für Konzerte, Liederabende, Theateraufführungen und anderes. Im Mühlensockel lädt ein kleines Café zum Verweilen ein.

Stadt Uetersen
Bürgerbüro
Wassermühlenstraße 7
25436 Uetersen
Tel.-Nr. 04122 / 714-0
Fax-Nr. 04122 / 714-288
www