Bad Oeynhausen

Höhe: 45 – 269 m ü. NN
Postleitzahl: 32545, 32547, 32549
Telefon-Vorwahl: 05731, 05734
Landkreis: Minden-Lübbecke
Regierungsbezirk: Detmold
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Region: Teutoburger Wald
www

Verkehrsanbindung:

 

  • Kfz: aus Richtung Dortmund, Hannover A2, aus Richtung Osnabrück A30
  • Bahn: Bhf. Bad Oeynhausen Nord und Bhf. Bad Oeynhausen Süd
Badehaus
Badehaus

Beschreibung, Sehenswürdigkeiten

In idyllischer Lage zwischen Wiehen- und Wesergebirge gelegen bietet der vor mehr als 150 Jahren gegründete Kurort Bad Oeynhausen ideale Voraussetzungen für einen erholsamen aber auch erlebnisreichen Aufenthalt. Hier finden Sie ideale Bedingungen - sei es für einen Kuraufenthalt oder einfach mal zum „Auftanken“.

Der bereits 1853 nach Entwürfen von Peter Joseph Lenné im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegte Kurpark besticht durch seinen alten Baumbestand und einzigartigen Gebäudeensembles: das Kaiserpalais, die elegante Wandelhalle mit Säulengang, die Badehäuser und das im Rokokostil gehaltene Theater im Park sind einzigartig. Im heutigen Kaiserpalais, dem ehemaligen Kurhaus, bieten die Künstler des internationalen GOP-Varieté-Theater in wunderschönem historischen Ambiente eine hochklassige Show - das Programm wechselt alle acht Wochen! Gleich nebenan können Sie Gastronomie erleben. Nachtschwärmer schwingen das Tanzbein im gepflegten Tanzclub Adiamo.

Bad Oeynhausen wird gern als Architekturmuseum bezeichnet - imposante historische Gebäude im Kurpark, alte Stadtvillen und die moderne Architektur des berühmten amerikanischen Star-Architekten Frank O. Gehry machen den Reiz der Stadt aus. Sowohl das Elektrizitätswerk „Energie–Forum–Innovation“ als auch  das „Elternhaus“ im Kurpark unter der Schirmherrschaft der Organisation „Ronald Mc Donalds Kinderhilfe“ wurden von Gehry entworfen.
In einer der schönsten Gründerzeitvillen, direkt am Kurpark gelegen, finden Sie das Deutsche Märchen- und Wesersagenmuseum, Anziehungspunkt für Jung und Alt. Bekannt ist es für die Bibliothek, Märchenerzählstunden und Ausstellungen.

Bad Oeynhausens gemütliche Innenstadt mit kleinen Geschäften und exklusiven Boutiquen lädt zum Bummeln ein. Die ortsansässige Gastronomie wird Sie gern verwöhnen. Ein breites Angebot finden Sie auch im Einkaufscenter Werre-Park. Gleich nebenan im Entertainment Center befindet sich das Casino und ein 2000-Sitzplätze-Kino.

Die Aqua Magica, Park der Magischen Wasser und ehemaliges Landesgartenschaugelände 2000, entwickelt sich zum weitläufigen Bürgerpark mit vielen Veranstaltungen - vom Sommerfest der KLEINkunst über „Mondscheinkino“ bis zu den „Poetischen Quellen“ mit Autorenlesungen. Herzstück ist der begehbare Wasserkrater mit 18 m Tiefe - im Sommer ein besonders erfrischendes Vergnügen, bei dem Sie die Magie des Wassers vom sanften Murmeln der Quelle bis zum Brodeln des Geysirs erleben.
Nur ein paar Meter sind es von hier ins Siekertal mit  dem sehenswerten Museumshof und der Hofwassermühle. Das älteste der Fachwerkgebäude ist übrigens das um 1654 erbaute Heuerlingshaus. Über das ganze Jahr gibt es hier Aktivitäten wie z. B. Vorführungen alter Handwerkskünste, Mahl- und Backfest, Ostermarkt bis zum Martinsmarkt im November.

Einmal quer durch Bad Oeynhausen - und Sie sind im Sielpark, der sich entlang der Werre erstreckt. Die romantische Landschaft lädt zu Spaziergängen ein und führt Sie zum Gradierwerk, Bülow-Brunnen und der Bonbon-Manufaktur „Salz- und Zuckerland“. Der köstliche Duft frischen Karamells zieht durch die Luft - erleben Sie selbst die Kunst der Bonbonmacherei an historischen Maschinen! 

Wandelhalle
Wandelhalle

Bad Oeynhausen liegt an einem der bekanntesten Radwanderwege, dem Weser-Radweg. Beliebte Routen sind auch der Else-Werre-Radweg, der Soleweg oder die Gastrotour und Kulturroute! Zahlreiche Wanderwege führen durch die schöne Landschaft, z. B. der Wittekindsweg, der Mühlensteig und der Wanderweg Rund um den Jordansprudel. Auch Liebhaber des Golfsports können sich freuen: vier interessante Golfanlagen befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Wer gerne im warmen Wasser entspannen möchte, ist in der Bali-Therme genau richtig: in der weitläufigen Badewelt mit warmen Thermalwasser spüren Sie die Heilkraft des Quellwassers. Daneben gibt es im Erlebnisbecken Grottenlandschaften, Wasserfälle, einen Wildwasser-Strömungskanal und viel mehr. Lassen Sie in der Saunalandschaft, vom Dampfbad bis zur Erdsauna, so richtig die Seele baumeln.

Gleich nebenan finden Sie Bad Oeynhausens Wahrzeichen, den Jordansprudel, die größte kohlensäurehaltige Thermalquelle der Erde. Lebenswichtige Mineralstoffe, wie Natrium, Calcium, Chlorid und deren einzigartige Zusammensetzung machen den Reichtum der Bad Oeynhausener Quellen aus. Die Wirkung entfaltet sich bei Trinkkuren und auch bei der Bewegung im warmen Solewasser.

Breit gefächert sind die Therapiemöglichkeiten in Bad Oeynhausen mit 14 Kur- und Spezialkliniken, die sich auf verschiedene Indikationen spezialisiert haben, wie z.B. degenerative Knochenerkrankungen, Hautkrankheiten, rheumatischer Formenkreis, Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Erkrankungen der Nervensysteme, Stimm, Sprach- und Sprechstörungen, Stoffwechselerkrankungen und Frauenleiden.

Das Leistungsangebot umfasst alle Bereiche der klassischen und modernen Therapieform, sei es stationäre oder ambulante Rehabilitation, Anschlussheilbehandlung oder ambulante Therapie. Das Herz- und Diabeteszentrum NRW in Bad Oeynhausen ist weltweit eine der führenden Einrichtungen seiner Art.

Abstand vom Alltag - in Bad Oeynhausen finden Sie ihn. Viele Großveranstaltungen bieten den Einwohnern und Gästen Spaß und Abwechslung.

Hier eine kurze Übersicht über die Highlights des Jahres:

  • Frühjahrsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag - März
  • Parklichter - August
  • Herbst- und Bauernmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag - Oktober
  • Weihnachtsmarkt - Ende November bis Ende Dezember

Tourist-Information im Haus des Gastes
Im Kurpark
32545 Bad Oeynhausen
Tel. 05731/1300
Fax 05731/131335
www