Amöbenruhr (Amöbiasis) Informationen

Erreger
Entamoeba histolytica. 

Vorkommen
Die Amöbenruhr ist eine Dickdarmerkrankung - chronisch rezidivierende Durchfallerkrankung. Sie kommt weltweit vor, jedoch in südlichen Ländern verstärkt. Durch die unterschiedlichen hygienischen Verhältnisse, in den einzelnen Regionen dieser Welt, gibt es unterschiede in der Häufigkeit.

Besonders stark betroffen sind Grossstädte in Mexiko, die Slums in Indien, Feuchtgebiete in Bangladesch, in Myanmar, Thailand, Vietnam und Malaysia. Des weiteren die afrikanische Westküste und teile Namibias.

Symptome:
Nach eine Inkubationszeit von wenigen Tagen bis mehreren Wochen kommt es zu:

  • blutig-schleimigen Stulgang (Diarrhöen evtl. in Wechsel mit Obstipation)
  • anhaltender Stuhldrang
  • ferner Exsikkose (Flüssigkeitsmangel)
  • Elektrolytdefizit
  • körperlicher Verfall

Übertragung
Die Übertragung erfolgt durch verunreinigte Nahrungsmittel und Trinkwasser, durch Schmierinfektion und von Mensch zu Mensch.

Vorbeugung
Konsequente Nahrungsmittelhygiene kann das Erkrankungsrisiko entscheidend verringern.

Nach oben