Anzeichen für Wassermangel

Einleitung

Bereits lange bevor die ersten Organe versagen, ist eine Form des Wassermangels lebensbedrohlich. Wasser ist Leben, daher macht es wenig Sinn Wasser zu rationieren - zumindest was das Trinkwasser angeht. Der blanke Wahnsinn hingegen ist es, wenn man sich ohne Wasserreserven auf einen unbekannten Pfad begibt, in der Hoffnung man findet schon irgendwo Wasser. Erste Warnzeichen für einen Wassermangel sind:

  • verringerte Konzentration
  • Verwirrtheit
  • Antriebslosigkeit
  • anschwellende Zunge
  • Halluzinationen

Kneifprobe

Man kneift sich in den Unterarm und zeiht die Hautfalte hoch. Bleibt diese oben stehen, ist das ein Anzeichen für Wassermangel. Kann man gut bei Kindern und älteren Mitbürgern testen.

Urinfarbe

Dunkler und riechender Urin ist ein Anzeichen für einen Wassermangel.

Vorbeugung

  • Schwitzen vermeiden
  • Anstrengende Arbeiten/Märsche in die Nacht oder in den Schatten verlegen
  • lockere, helle Kleidung tragen
  • Windschutz - Wind fördert erheblich die Verdunstung
  • Nichts essen, ausser saftigem Obst, vor allem keine eiweisshaltige Nahrung
  • kein Fett
  • Keinen Alkohol
  • Keine Zigarette
  • kein Salzwasser oder Urin trinken - verändert das osmotische Gleichgewicht im Körper und kann bis zum Tode führen
  • kein schlechtes Wasser trinken. Wasser immer gut reinigen (siehe Wasserfilter), ein kleiner Durchfall führt zur Dehydrierung; dies kann bis zum Tod führen

Nach oben