Haltbar machen / Konservieren

Einkochen

Wie oft entsorgen wir die wunderbaren grossen Schraubgläser, welche uns im Supermarkt mit Rote Beete, Rotkohl oder Apfelmus entgegen lächeln. Diese Gläser eignen sich hervorragend zum Einkochen von den verschiedensten Lebensmitteln. Die Gläser müssen gut ausgespült werden. Die Gewinde und der Deckel ebenso. Das zu konservierende Gut, tut man direkt nach dem Kochen bis zum Rand ins Schraubglas. Danach verschraubt man zügig die Gläser, stellt diese auf den Kopf und lösst sie abkühlen. Fertig.

Lebensmittel kühlen

Feuchte Tuch-Methode

Dies ist eine sehr simple Methode Lebensmittel zu kühlen. Lebensmittel wie Schokolade, Käse, Milch etc. werden in eine wasserfeste Verpackung getan. Dann nimmt man ein feuchtes Tuch und wickeln das wichtige Gut dort drin ein. Am besten lagert man dann das Bündel an einem schattigen und leicht windigen Platz. Die enstehende Verdunstung des Wasser führt zu einer Verdunstungskülte und somit zur Kühlung der Lebensmittel.
Speck und Hartkäse wickelt man am besten in ein in Essig getränktes Tuch. Dadurch halten sich die Lebensmittel länger.

Kühlen: durch Salzlösung

Hierzu füllt man eine grosse Sch?ssel mit Wasser. In das Wasser füllt man dann eine Handvoll Salz und löst dieses im Wasser durch umrühren auf. Den Inhalt in kleinere Schüssel umfüllen und das Kühlgut dort einlegen. Natürlich sollte das Kühlgut in wasserfeste Gefässe verpackt sein.

Obstessig aus Fallobst

Die Herstellung von Essig bedarf einiger Zeit. Man nehme als erstes reifes Obst (Birnen, Äpfel etc). Befreit diese von fauligen Stellen, schneidet das Obst in grosse Stücke und zerstampft diese dann. Danach wird die zerstapfte Masse in ein breites Gefäss gefüllt und mit Wasser bedeckt und stellt dies dann an einen warmen Ort. Dann heisst es 6-8 Tage Geduld haben. Wenn die Gärung eintritt giesst man den Inhalt , mehrmals durch einen Filter (kann auch Kaffeefilter sein) und füllt die gewonnene Flüssigkeit in Falschen ab. Link zu Herstellung von Obstessig

Tipps und Tricks

Lager-Äpfel länger frisch

Äpfel welche man im Keller lagert bleiben länger frisch, wenn man einen Eimer Wasser daneben stellt. Will man Äpfel nur kurz lagern, so nutzt man am besten Plastiktüten mit Löschern.

Käseschimmel

Diesen wunderbaren Schimmel kann vermieden werden, wenn man ein Stück Zucker beilegt. Auch hält sich Käse, wenn man ihn mit Essig abreibt - dazu nutzt man am besten einen Backpinsel oder Backpapier.

alter Käse

Den alten Käse legt man in frisch Milch ein. Nach kurzer Zeit wird der Käse wieder weich und schmackhaft.

Faulen von Kartoffeln verhindern

Das Faulen von Kartoffeln kann man verhindern, in dem man ein Gefäss mit Kalk neben die Kartoffeln stellt.