Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Valencia

schropferoval / pixabay

Die spanische Großstadt Valencia gehört nicht ohne Grund zu den beliebtesten Urlaubszielen weltweit. Sie liegt etwa 320 km von der Hauptstadt Madrid entfernt und ist nach Madrid und Barcelona die drittgrößte Stadt in Opens external link in new windowSpanien.

An der spanischen Mittelmeerküste gelegen, gibt es zahlreiche Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Opens external link in new windowAktivitäten in Valencia, die wir in diesem Artikel genauer beleuchten. Für weitere Aktivitäten und Reisetipps, sind VisitValencia, die offizielle Tourismus-Seite der Stadt, sowie die Reiseinformationen des Auswärtigen Amts und der spanischen Botschaft zu empfehlen.

Meerblick und Restaurants

Valencia lädt zum Verweilen ein - kein Wunder, denn die beliebte Stadt hat zahlreiche Restaurants zu bieten, in denen Sie nicht nur die spanische Küche, sondern auch den zauberhaften Meerblick genießen können.

In Valencia gibt es mit dem Riff und Sucede auch zwei Restaurants, die mit Michelin-Stern versehen sind. Dazu kommen Gourmet-Restaurants, Tapas-Bars, mediterrane Angebote und vieles mehr.

Die Fallas

Nicht nur in Spanien, sondern in der ganzen Welt ist dieses traditionelle Fest bekannt. Hier können Besucher Feuerwerke (Mascletás), Opfergaben (Ofrenda), Fallas-Figuren und Konzerte bewundern, bestaunen und auf dem Fest verweilen, welches das nächste Mal vom 15. bis zum 19. März 2019 die Straßen der Stadt einnehmen wird.

Fiesta und Abendunterhaltung

Das Nachtleben in Valencia ist nicht nur für die junge Generation ein wahrer Augenschmaus. Das ganze Jahr über kann man in vielen Stadtvierteln verschiedenste Bars, Locations und Lokale finden. Ob im El Carmen der Altstadt, im alternativen Viertel Ruzafa oder im Yachthafen Marina Real - all diese Locations laden vor allem in den Sommermonaten zum Verweilen und Entspannen, aber auch zum Feiern und Abtanzen ein.

Zentrale Parkanlagen

Obwohl die Parkanlage Jardines del Turia mitten in der Stadt gelegen ist, könnte sie kaum grüner sein. Vor allem kleine Fahrradtouren bieten sich auf der neun Kilometer langen Strecke an, die im Parque de Cabecera beginnt. Dabei treffen Fahrradfahrer und Fußgänger auf allerlei Brücken, Museen und Sehenswürdigkeiten und gelangen nach ihrem Rundgang zur Stadt der Künste und Wissenschaften.

Atemberaubende Aussicht

Die schönste Aussicht, um Valencia zu genießen, erleben Besucher im Glockenturm Miguelete. Die Wendeltreppe mit den 207 Stufen ist insgesamt 51 Meter hoch, doch anschließend kann man eine wahrlich atemberaubende und faszinierende 360-Grad-Aussicht zu genießen.

Die Stadt der Künste und Wissenschaften

Die Top-Sehenswürdigkeit in Valencia ist eine fast zwei Kilometer langer Gebäude- und Parkkomplex, der den Namen “Stadt der Künste und Wissenschaften” trägt. Insgesamt ist sie in sechs große Elemente aufgeteilt:

  1. das IMAX-Kino “Hemisfèric”
  2. den Aussichtspunkt “Umbracle”
  3. das Naturwissenschaftliche Museum “Príncipe Felipe”
  4. das Aquarium “Oceanogràfic” mit mehr als 500 Meerestieren
  5. die Oper “Palau de les Arts Sofía”
  6. der Konzert- und Veranstaltungsraum Ágora

Um diese und weitere Opens external link in new windowSehenswürdigkeiten in Valencia zu besuchen, lassen sich bereits online vorab Tickets erwerben - und dabei gleichzeitig sparen.

Ausflugsziele rund um Valencia

Für Abenteuerlustige gibt es zudem zahlreiche Ausflugsziele rund um Valencia: egal, ob man die grüne Agrarlandschaft der Huerta de Valencia, mittelalterliche Burgen und Klöster wie das Schloss Xàtiva und das Monasterio de Puig oder einfach unberührte Natur wie im Naturschutzgebiet Sierra Calderona erleben will. Auf zahlreichen Opens external link in new windowWanderwegen in der Region kann man diese Orte auch ganz in Ruhe genießen.