Allgemeines

  • Amtssprache: Spanisch
  • Fläche: 129.494 km²
  • Hauptstadt: Managua
  • Internet-TLD: .ni
  • Kfz-Kennzeichen: NIC
  • Nationalhymne: Salve a ti, Nicaragua
  • Telefonvorwahl: +505 (weitere Telefonvorwahlen oder Notrufnummern weltweit)
  • Währung: Córdoba Oro
  • Zeitzone: UTC-6
  • die größten Städte:
    • Managua
    • León
    • Chinandega
    • Masaya
    • Estelí 
  • Feiertage:
    • 1. Jan. Neujahr, 20. März Gründonnerstag, 21. März Karfreitag, 1. Mai Tag der Arbeit, 19. Jul. Tag der Befreiung, 14. Sep. Schlacht von San Jacinto, 15. Sep. Unabhängigkeitstag, 2. Nov. Allerseelen, 8. Dez. Mariä Empfängnis, 25. Dez. Weihnachten
  • Klima
    • An den Küsten Nicaraguas herrscht ein tropisches Klima, während in nördlichen Gebirgsregionen westlich gemäßigter ist.
  • Geograpfie
    • an Nicaragua grenzen: Honduras und Costa Rica. Die meisten Niederschläge fallen zwischen Juni und November.
  • Reisen im Land
    • Zwischen San Juan del Sur und Corinto gibt es eine geteerte Straßen. Mietwagen erhält man in der Hauptstadt Managuaoder am internationalen Flughafen.
    • Busse verbinden die größten Städte mit einander
    • die Inseln werden per Fähre angesteuert
  • Stromspannung
    • 110 V, 60 Hz
  • Bedienung/Trinkgeld
    • Ein Bedienungsgeld wird meist in den touristische Gebieten mit auf die Rechnung aufgeschlagen. Ein Trinkgeld ist prinzipiell freiwillig.

beste Reisezeit

In Nicaragua gibt es verschiedene Regen- und Trockenzeiten, welche von Küste zu Küste variieren.

Auf der pazifischen Küstenseite liegt die Regenzeit zwischen Mai und November. Wobei der meiste Niederschlag im September und Oktober fällt. In dieser Zeit lassen sich der Küste auch die Meeresschildkröten wunderbar beobachten.
Die beste Reisezeit für die pazifischen Küstenseite liegt zwischen Dezember und Mai. Dies ist allerdings auch die touristischen Hochsaison.

Auf der altanischen Küstenseite ist es das ganze Jahr überwiegend heiß und trocken.

Botschaften und Touristeninformationen

Touristenbüros

Nicaraguan Institute of Tourism (INTUR)
Hotel Crowne Plaza
1 c Sur, 1 c Oeste
NI-Managua
Tel.: +505-222 29 62 oder 222 33 33
www

Tourismusbüro für Zentralamerika
Severinstr. 10-12D-50678 KölnTel: (0221) 9311093Fax: (0221) 3101843 

Botschaften Nicaraguas im Ausland

Botschaft der Republik Nicaragua in Deutschland

Joachim-Karnatz-Allee 45, 2. OGD-10557 BerlinTel: (030) 2064380Fax: (030) 22487891Mo-Fr 09.00-13.00 Uhr(auch für die Schweiz zuständig)Honorarkonsule in Frankfurt/M., Hamburg, München und Potsdam

Botschaft der Republik Nicaragua in Österreich
Ebendorferstraße 10/3/12
A-1010 Wien
Tel: (01) 4031838/39
Fax: (01) 4032752

ausländische Botschaften in Nicaragua

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Bolonia, de la Rotonda El Güegüense 1 1/2 c. al lago, contiguo a la Optica Nicaragüense, NI-Managua
Postanschrift: Apartado Postal 29, NI-Managua
Tel: +505- 2663917/18
Fax: +505- 2667667
www

Kooperationsbüro DEZA der Schweizerischen Eidgenossenschaft
Clinica Las Palmas, 1 c. abajo, mano izquierda Sucursal Douglas Meja, NI-Managua
Postanschrift: Apartado Postal RP-34, NI-Managua
Tel: +505- 2667328
Fax: +505- 2666697
www

Einreise und Visum

Reisepass

Ein Reisepass ist allgemein erforderlich und muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Visum

Ein Visum ist allgemein erforderlich. Ausgenommen von dieser Regelung sind Staatsbürger der folgenden Länder für einen Aufenthalt von max. 90 Tagen.

  • EU-Länder und Schweiz
  • Andorra, Antigua & Barbuda, Argentinien, Australien, Bahamas, Bahrain, Barbados, Belize, Brasilien, Brunei, Chile, El Salvador, Guatemala, Honduras, Hongkong (VR China), Island, Israel, Japan, Kanada, Katar, Korea (Süd), Kroatien, Kuwait, Liechtenstein, Madagaskar, Malaysia, Marschall-Inseln, Mazedonien (Ehem. Jug. Rep.), Mexiko, Monaco, Neuseeland, Panama, Paraguay, Salomonen, San Marino, Sao Tom & Principe, Singapur, St. Kitts-Nevis, St. Lucia, St. Vincent & Grenadinen, Südafrika, Taiwan (VR China),Trinidad & Tobago, Türkei, Tuvalu, Uruguay, USA, Vanuatu, Vatikanstadt und Venezuela

Hinweis

Bei der Einreise muss jeder Staatsangehörige der obengenannten Länder, eine Touristenkarte für ca. 5 US$ erwerben. Nur mit dieser Karte ist man zu einem Aufenthalt bis zu 90 Tagen berechtigt.
Zu dem muss der Reisende über ein Rückflug- bzw Weiterreiseticket verfügen. Bei Geschäftreisenden ist ein Firmenschreiben oder ein Einladungsschreiben des nicaraguanischen Geschäftspartners vorzulegen.

Zoll + Einfuhrbestimmungen

Touristen dürfen Dinge des täglichen Bedarf zollfrei einführen. Dazu zählen:

  • 1 Fernglas
  • 1 Kinderwagen
  • 1 Kamera mit Filmen
  • 1 Laptop oder Reise-Schreibmaschine
  • 1 Musikinstrument (tragbar)
  • 1 Radio
  • 1 Fotoapparat mit Filmen oder 1 Videokamera
  • 1 Tonbandgerät
  • 1 Walkman
  • 1 Plattenspieler mit Schallplatten
  • Campingausrüstung
  • Kleidung

zollfrei sind zudem:

  • 200 Zigaretten oder 500 g Tabak
  • 3 l alkoholische Getränke
  • 1 Flasche Parfüm oder Eau de Toilette

weitere Hinweise:

  • Die Ausfuhr von Antiquitäten, archäologischen Fundstücken, Goldmünzen oder Gold ist verboten
  • Milchprodukte oder Fleisch darf nicht eingeführt werden.