Paddel

Es gibt zwei verschiedene Arten von Paddeln. Zum einem das Stech- und zum anderen das Doppelpaddel.

Stechpaddel

Das Stechpaddel kennen wir aus den zahlreichen Indianerfilmen. Es dient zur Fortbewegung in einem Canadier, Drachenboot oder Auslegerkanu. Es besteht aus einem Schaft mit Knauf für die Hand am Ende. Dieser ist meist ein T-Griff, Palmengriff bzw. Spatengriff. Das Paddel sollte in etwa bis zum Kinn reichen.

Doppelpaddel

Das Doppelpaddel besteht aus einem Schaft, an dessen Enden sich je ein Paddelblatt befinden. Über die Paddelblätter wird die Kraft zur Fortbewegung im Wasser weitergeleitet. Es gibt ergonomische Schafte bei welchen der Mittlere teile an der Griffstellen verändert ist. Somit lässt sich vor allem im Wettkampfsport eine besser Kraftübertragung gewährleisten.

Beide Paddel arten gibt es aus Kunststoff, Glasfieber, Holz oder Karbon.