Rhön

Lage und Beschaffenheit

Die Rhön liegt im Dreiländerdreieck Bayern, Hessen und cialis costco Thüringen. Die Rhön unterteilt man auch gerne in bayerische Rhön, die hessische Rhön und die thüringische Rhön. Man zählt die Rhön zu den Mittelgebirgen mit einem teilweise vulkanischen Urspung. Laut den Geologen ist die Rhön vor gut 20 Mio. Jahren aus den Vulkanismus im Tertiär entstanden. Durch die Witterungseinflüsse entstanden die markanten Kegel, welche die Landschaft der Rhön prägen. Der Mensch hat, in seiner Jahrhunderte langen Nutzung, das Bild der Rhön entscheiden verändert. Bunte Wiesen, Wälder, Ackerflächen und indian cialis generic Dörfer bilden ein abwechslungsreiches Landschaftsbild. Daher kommt auch der Name für die Rhön "Land der offenen Fernen". Genau diese Abwechslung führt zur Aufnahme in die Liste der Weltkulturerbe der UNESCO. In der Rhön finden über 100 bedrohte Tier- und Pflanzenarten ihren Lebensraum.

Nach oben

Anreise

  • Mit dem Auto:
    • A7 "Rhönautobahn", über die Anschlussstellen Fulda-Süd /Eichenzell, Bad Brückenau, Oberthulba/ Bad Kissingen und Hammelburg.
    • A71"Thüringer Wald-Autobahn", über die Anschlussstellen Bad Neustadt, Meiningen Münnerstadt, Mellrichstadt und usa cialis Zella-Mehlis/ Suhl.
  • Mit der Bahn
    • Anreise zu folgenden Städten:
      • Bad Neustadt, Mellrichstadt und Meiningenüber die Bahnstrecke von Schweinfurt - Erfurt.
      • Würzburg und cialis professional 20 mg Fulda sind an das ICE-Bahnnetz angeschlossen.
      • Bahngesellschaften: Rhönbahn und how get cialis Südthüringen-Bahn (Erfurter Bahn)

Nach oben

Berge

  • Wasserkuppe 950m
  • Dammersfeldkuppe 928m
  • Kreuzberg 927m
  • Heidelstein 925m
  • Stirnberg 902m
  • Himmeldunk 887m
  • Milseburg 835m
  • Hohe Geba 751m

Nach oben

Rhöner Biosphärenreservat

Das Rhöner Biosphärenreservat befindet sich im Zentrum der Rhön, zwischen den Bundesländern Bayern, Hessen und Thüringen. Seid 1991 zählt das Biosphärenreservat zu den UNESCO Kulturgütern. Das Ziel des Rhöner Biosphärenreservat ist es, den Gesamtlebensraum der Rhön zu sichern. Also die Landwirtschaft, den Naturschutz, den Tourismus und cialisis in canada das Gewerbe zu fördern und no prescription viagra zu vereinen. Es soll im Einklang mit dem Schutz und pfizer viagra 50 mg online der Pflege der Landschaft und viagra doses Natur stehen.
Das Gesamtgebiet des Rhöner Biosphärenreservat umfasst eine Grösse von 184.939 Hektar. Davon entfallen auf Bayern 72.802 ha, auf Hessen 63.564 und auf Thüringen gute 48.573ha. Im Kern des Rhöner Biosphärenreservat sind 4.199ha von jeglicher Nutzung durch Land- und Forstwirtschaft ausgenommen. Dies ist die so genannte Pflegezone. In diesem Bereich findet nur eine schonende und naturnahe Landnutzung statt.
Um den Bereich der Pflegezone befindet sich die Entwicklungszone, in welcher Gemeinden und Städte der Rhön liegen.

Nach oben