Fulda Radweg

Der 195 km lange Fulda-Radweg führt von der Wasserkuppe in der Rhön entlang des Flusstals bis nach Hann. Münden, wo die Fulda sich mit der Werra zur Weser vereint.

Streckenprofil

  • Länge: 195 km
  • Wegzustand: Überwiegend asphaltierte Wirtschafts- und Radwege
  • Ausschilderung: gut
  • Steigungen: kleinere Steigerungen
  • Geeignetes Fahrrad: Liegerad, Trekkingrad
  • Verkehrsbelastung: gering
  • Familieneignung: gut geeignet

Anreise

Bahn
Größere Bahnhöfe sind in Fulda und Kassel. Auf der gesamten Länge des Radweges, finden sich öfters Bahnhöfe. Daher auch Teilabschnitte möglich.

Auto
Der Fuldaradweg ist keine Rundtour. Daher kann man mit dem Auto nur Teilabschnitt machen, also von einem Punkt starten und dann mit der Bahn zurück.

Route

Bischofsheim


Gersfeld


Memlos


Fulda


Maberzell


Kämmerzell


Hemmen


Pfordt


Hutzdorf

  • Anschluss an den Vulkanradweg

Queck


Mengshausen


Kerspenhausen


Bad Hersfeld


Ludwigsau


Blankenheim


Rotenburg


Alheim


Morschen


Melsungen


Cuxhagen


Guntershausen


Kassel-Karlsaue


Simmershausen


Wilhelmshausen


Hannoversch-Münden

Veckerhagen


Gieselwerder

Sehenswürdigkeiten