Oder Neiße Radweg

Mit dem Oder-Neisse-Radweg können Sie die Ostgrenze Deutschlands entdecken.  Der Weg beginnt übrigens schon an der Neissequelle in Tschechien.

Streckenprofil

  • Länge: 465 km
  • Wegzustand: überwiegend Asphalt
  • Ausschilderung: gut
  • Steigungen: überwiegend flach, eine größere Steigung nach Brieskow-Finkenheerd
  • Geeignetes Fahrrad: Liegerad, Trekkingrad
  • Verkehrsbelastung: gering
  • Familieneignung: geeignet

Anreise

Mit dem Zug nach Zittau.

  • Fahrzeit von  Dresden gute 2-3 Stunden
  • Fahrzeit von Berlin rund 5 Stunden
  • Fahrzeit von Frankfurt am Main 7-8 Stunden

Ein bis zweimal umsteigen muss eingerechnet werden.

Die Abreise von Ueckermünde ist da schon komplizierter.

  • Fahrzeit nach Berlin zwischen 2 und 4 Stunden
  • Fahrzeit nach Dresden 5-6 Stunden mit drei bis vier Mal umsteigen
  • Fahrzeit nach Frankfurt/Main 7-8 Stunden mit bis zu drei Mal umsteigen

Wer mit dem Auto nach Zitau fährt der muss bei der Heimreise mit dem Zug gute 7-8 Stunden Fahrzeit von Uckermünde und drei bis vier Mal umsteigen einrechnen.

Route

Neißequelle

Jablonec nad Nisou

  • In Richtung Neißequelle lohnt es sich zwischen Liberec und Jablonec nad Nisou die Hauptstraße zu fahren, da dieser Weg etwas kürzer ist. Allerdings ist diese Rout verkehrsreich.

Liberec


Hrádek nad Nisou

  • Am Christinasee in Hrádek gibt es einen Campingplatz mit Gastronomie.

Zittau


Ostritz

Görlitz

  • Vor Görlitz befindet sich der Berzdorfer See. Dies ist ein neuer Baggernsee, welcher gerade geflutet wird. Es gibt hier einen Aussichtsturm, welchen man sich nicht engehen lassen sollte.

Lodenau

Skerbersdorf


Bad Muskau


Guben


Eisenhüttenstadt


Frankfurt an der Oder

Küstrin-Kietz

Schwedt

Stettin

Uckermünde

Sehenswürdigkeiten