Harz

Lage und Beschaffenheit

Der Harz ist ein Schollengebirge, welches sich über eine Länge von 110km und 30-40km Breite erstreckt. Der Harz hat eine Fläche von 2.220 km². Der Harz erreicht mit dem Brocken (1.142 ü NN) seine maximale Höhe. Nach Westen und Norden fällt der Harz recht steil bergab.
Geologisch gesehen ist der Harz das vielfältigste Mittelgebirge in Deutschland und zudem das höchste Mittelgebirge in Norddeutschland. Der Harz erstreckt sich von Goslar im Westen, Halberstadt im Osten, Nordhausen im Südosten. Er ist somit Bundesländer übergreifend von Sachsen Anhalt, Thüringen und Niedersachsen.
Bekannt ist der Harz vor allem durch den Brocken, welcher im Mittelalter als Hexentreffpunkt in Europa galt. Daher auch die Traditionelle Walpurgis am 30 April auf dem Brocken. Dann tanzen zahlreiche Hexen um das Lagerfeuer. Auch  Goethe beschreibt den Hexentreffpunkt in seinem Faust.

Nach oben

Nationalpark Harz

Der Nationalpark Harz liegt fast in der Mitte Deutschlands und erstreckt sich über die beiden Bundesländer Sachsen - Anhalt und Niedersachsen. Der National Park umfasst einen Grossteil des Harzes und erschliesst sich mittlerweile rund um den Brocken. Der Nationalpark erstreckt sich von Herzberg im Süden bis nach Ilsenburg im Süden des Harzes.
Der Park umfasst zur Zeit (Stand 2007) eine Gesamtfläche von 24700 Hektar. Der Park ist Teil des europäischen Schutzgebietssystems Natura 2000. Der National Park Harz umfasst eine Vielzahl an Vegetationszonen (Mittlere Lagen, Obere Hanglagen und Hochlagen, Tallagen). Der Park ist fast vollständig bewaldet und besitzt in seinem Inneren nur wenig Siedlungen, was dem erhalt der Natur sehr förderlich ist. So ist ein Grossteil der hier vorkommenden und typischen Lebensräume in fast naturnahen Zustand. Dies ist mittlerweile eine Besonderheit für Europa.
Durch seine Lage innerhalb Europas und der eben fast unberührten Natur ist der Nationalpark Harz eines der bedeutendsten Fremdenverkehrsgebiete Mitteleuropas. Dies stellt für die Verantwortlichen des Nationalparks eine besondere Herausforderung was die zielgruppenorientierten Informations- und Bildungsarbeit angeht. Gut ausgebildete Ranger stellen dabei das Fundament des Parks in diesem Bereich der Wissensvermittlung.
Der Park ist Mitglied bei Föderation EUROPARC und der Europäischen Charta für nachhaltigen Tourismus in Schutzgebieten und ist Teil des Geoparks Harz.

Nach oben

Wandertouren

Nach oben