Greven - keine Stadt wie jede andere

Landkreis: Steinfurt
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Münster
Region: Münsterland
Telefonvorwahl: 02571
Postleitzahl: 48268
www

Kanalüberführung
Kanalüberführung
Marktkirche St. Martinus
Marktkirche St. Martinus
Sachsenhof Pentrup
Sachsenhof Pentrup

Beschreibung

1a- Einkaufsstadt, pferdefreundliche Gemeinde, Mittelzentrum Nr. 1 im IHK-Bezirk Nordwestfalen - Greven darf sich mit vielen Titeln schmücken. Die Emsstadt im Herzen des Münsterlandes hat viel zu bieten. - Auf 140 qkm zwischen Reckenfeld und Gimbte, zwischen Westerode und Schmedehausen - hier geht was!
Das größte Dorf im Münsterland - das galt bis 1950. Heute präsentiert sich Greven als junge, dennoch traditionsverbundene Stadt. Nicht zuletzt die guten Verbindungen zu Wasser, zu Lande und in der Luft haben Grevens Entwicklung vom Marktflecken zum pulsierenden Mittelzentrum ermöglicht. Und Grevens Bevölkerungszahl hat sich in knapp zweihundert Jahren auf rund 36.000 verzehnfacht!
Feste feiern: Auf den Straßen und Plätzen rund um die Martinuskirche - dem Grevener Wahrzeichen - geht es traditionell rund: Karneval und Kirmes, Maifest und Martinusmarkt, Erlebnisnächte und Konzerte - hier kommt jeder auf den Geschmack! Ein besonders stimmungsvolles Ambiente bietet das Kulturzentrum GBS mit Ballenlager und Kulturschmiede. Urlaubsgefühle kommen an der citynahen Ems auf: Die Aue wird in den Sommermonaten zum Treffpunkt und zur eindrucksvollen Bühne hochkarätiger Sport- und Kulturveranstaltungen.
Erholung fängt in Greven direkt vor der Haustür an. Rund um die Emsstadt erstreckt sich eine reizvolle Parklandschaft, die durchzogen ist von einem dichten Radwegenetz und großen und kleinen Wasserläufen.
Südlich der Kernstadt ist das urige Dorf Gimbte mit gepflegter Landgastronomie Ziel zahlreiche Ausflügler aus nah und fern. Einen Sternwurf entfernt erstreckt sich das Vogel-Europareservat Rieselfelder, das als Rast- und Brutplatz für Watt- und Wasservögel aus ganz Nordeuropa dient. Im Ortsteil Reckenfeld begeistern die Aufführungen der Freilichtbühne im Sommerhalbjahr viele tausend Besucher.
Die reizvolle Umgebung Grevens erkundet man am besten per Rad oder Kanu. Ob an Land oder zu Wasser - eines ist gewiss: Die facettenreiche Emsauen- und Parklandschaft, ein dichtes Netz namhafter und attraktiver Radrouten, darunter der ausgezeichnete EmsAuenWeg, sowie die naturgeschützte Ems sind die Zutaten für aktiven Freizeitgenuss im Grünen.

Sehenswürdigkeiten

  • Sachsenhof Pentrup, Rekonstruktion einer 1200 Jahre frühmittelalterlichen sächsischen Hofanlage
  • Marktkirche St. Martinus
  • KÜ, Kanalüberführung
  • Museumshof in Gimbte

Anschrift der Touristeninformation
Greven Marketing e.V.
Alte Münsterstr. 23
48268 Greven
Tel. 02571/1300
E-Mail
www