Wermelskirchen

Lage: nordwestlicher Zipfel des Naturparks Bergisches Land
Landkreis: Rheinisch-Bergischer Kreis
Bundesland: NRW    
Regierungsbezirk: Köln
Region: Bergisches Land
Telefonvorwahl: 02196
Postleitzahl: 42929
www

Blick auf Wermelskirchen
Blick auf Wermelskirchen

Wermelskirchen, im nordöstlichen Zipfel des Naturparks Bergisches Land gelegen, verfügt über eine schöne alte Innenstadt, die nach dem großen Brand 1758 wieder aufgebaut wurde, Schiefer- und Fachwerkarchitektur bestimmen das Stadtbild.
Wermelskirchen ist umgeben von einer sehenswerten Landschaft mit einer der größten Trinkwassertalsperren des Landes, der Dhünn-Talsperre.
Über 38% der Gesamtfläche der Stadt sind bewaldet und von jeder Stelle im Stadtgebiet in weniger als zehn Minuten für Fußgänger erreichbar.
Viele Sehenswürdigkeiten, stilvolle Fachwerkhäuser, regionale und internationale Gastlichkeit, gute Einkaufsmöglichkeiten, ein Hallenbad mit Sauna, zwei beheizte Freibäder, idyllische Wanderwege und ein vielfältiges Sport- und Kulturangebot locken immer wieder zahlreiche Besucher nach Wermelskirchen.
Auch in unmittelbarer Nähe von Wermelskirchen liegen Sehenswürdigkeiten, die begeistern: die Müngstener Brücke - die größte Eisenbahnbrücke Deutschlands – der Altenberger Dom – ein beeindruckendes Beispiel reinster Gotik aus dem 13./14. Jahrhundert und Schloß Burg – ein sehenswertes Museum bergischer Kultur.
Ebenfalls verkehrsgünstig zu erreichen sind Köln, Leverkusen und Wuppertal.

Stadt Wermelskirchen
Wirtschaftsförderungsamt
Telegrafenstraße 29 - 33, Zimmer 2:08
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196/710 232
Fax: 02196/710 7232
E-Mail
www